Das Ministerium für Bildung und Kultur sowie die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) vergeben in diesem Jahr zum achten Mal den saarländischen Denkmalpflegepreis. Der Preis wird alle drei Jahre ausgeschrieben, um beispielhafte Leistungen zum Schutz und zur Pflege saarländischer Denkmäler auszuzeichnen. 

Bewerben können sich u. a. 

  • Privatpersonen, Fördervereine, öffentliche Eigentümer oder Initiativen 
  • Handwerker und Architekten, die in ihrem Aufgabenbereich herausragende Leistungen in der Denkmalpflege erbracht haben 
  • im Bereich der Denkmalpflege journalistisch engagierte Personen und Institutionen 

Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Zudem hat die Sparkassen-Finanzgruppe einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro gestiftet. 

Die Unterlagen, die dem Vorschlag oder der Bewerbung beizufügen sind, sollen alle Angaben, die zur Beurteilung erforderlich sind, erhalten. Die Vorschläge bzw. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 9.  September 2016 einzureichen. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Festveranstaltung im Oktober statt. 

Kontakt und weitere Informationen:
HWK Beratungsstelle für Denkmalpflege, Gestaltung und barrierefreies Bauen 
Herr Gordon Haan  
T. 0681_5809-138 
g.haan@hwk-saarland.de 
www.hwk-saarland.de 
oder
Ministerium für Bildung und Kultur 
Landesdenkmalamt
T. 0681_5 01-2480 
poststelle@denkmal.saarland.de 
www.denkmal.saarland.de