Feierliche Verleihung des AKS-Bauherrenpreises

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 29. November 2018 - 18:00

Die Jury des Bauherrenpreises 2018 hat entschieden: Aus 33 fristgerecht eingereichten Projekten wurden elf Projekte ausgewählt, die einen Preis oder eine Anerkennung erhalten.
Alle Kammermitglieder sind herzlich zu der Preisverleihung eingeladen.
Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 20.11.2018 zu dieser Veranstaltung an (T.0681 - 95 44 10, info@aksaarland.de).

Es sprechen

Wechsel in der AKS-Geschäftstelle: Cornelia Noll geht, Christina Danner kommt

Im Herbst gibt es einen Wechsel in der AKS-Geschäftsstelle: Cornelia Noll, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, verabschiedet sich Ende Oktober aus privaten Gründen in den vorgezogenen Ruhestand. Seit 14 Jahren ist die Architektin für die AKS tätig. In dieser Zeit hat sie den Bereich Öffentlichkeitsarbeit aufgebaut, stets weiterentwickelt und optimiert. Einige öffentlich wirksame Projekte sind ihrem Engagement entsprungen, wie das Projekt „Architektur trifft Schule“ und der „AKS-Bauherrenpreis“.

AKS-Sommerfest mit großer Beteiligung

Zum Sommerfest im Angel’s Hotel am Golfpark in St. Wendel kamen circa 130 Besucher. Viele Kammermitglieder nutzten die Gelegenheit, Kollegen oder ehemalige Kollegen zu treffen und sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen, gemeinsam zu feiern und – -wenn gewollt – auch zu tanzen.

Das Verlangen nach Gemeinschaftsräumen - Impulsvortrag und anschließendes Podiumsgespräch

Das Publikum der Veranstaltung der Stiftung Baukultur Saar bildete am Abend des 6. September einen „Gemeinschaftsraum“. So die These von Amalia Barboza, Kulturwissenschaftlerin an der Universität des Saarlandes. In ihrem Impulsvortrag „Wie zusammen leben – Das Verlangen nach Gemeinschaftsräumen“ erläuterte sie bildhaft, wie Menschen durch die Nutzung „unterschiedlicher Medien der Kultur“ wie lesen, schreiben, tanzen, singen oder eben zuhören einen gemeinschaftlichen Raum bilden.

Wie können Provinzen von der Digitalisierung profitieren - Vortrag von Architekturpublizistin Ursula Baus

Über ein (mögliches) Revival der Provinzen im digitalen Zeitalter referierte Ursula Baus in ihrem pointierten Vortrag für die Stiftung Baukultur Saar am 23. August in St. Ingbert. Gängige Meinungen über die Gegensätze von Stadt und Land teilte sie dabei nicht.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktivitäten der AKS