Die Europäische Kommission hat die Schwellenwerte für Auftragsvergabeverfahren geändert. Sie gelten seit dem 1. Januar 2014 und beziffern sich wie folgt:

– Bauaufträge (alle Bereiche): 5.186.000 €
– Liefer- und Dienstleistungsaufträge (allgemein): 207.000 €