Neue Wohnideen zeigen – Bundesweite Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen

Datum der Veranstaltung: 
Freitag, 4. September 2015 - 8:00 bis Sonntag, 18. Oktober 2015 - 23:00

Das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, lädt zu den bundesweiten Aktionstagen Gemeinschaftliches Wohnen ein. Die Anmeldephase hat bereits begonnen.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Neue Wohnformen im Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen und Wohnungsunternehmen“. Weitere Kernthemen sind:

Diskussionspapier zu asbesthaltigen Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern in Gebäuden vorgestellt

Auch 20 Jahre nach dem bundesweiten Asbestverbot geht von der ehemaligen „Wunderfaser“ noch immer Gefahr aus. Durch weiterentwickelte Analyseverfahren kann Asbest seit einigen Jahren auch bei Produkten mit geringem Faseranteil nachgewiesen werden. So zeigt sich, dass asbesthaltige Fliesenkleber, Putze und Spachtelmassen weit verbreiteter und gefährlicher sind als bisher gedacht. Es muss davon ausgegangen werden, dass etwa ein Viertel der in den Bauboom-Jahren vor 1995 errichteten Bestandsgebäude in Westdeutschland asbesthaltige Baustoffe an Innenwänden aufweisen.

Erfolgreicher Bausachverständigentag in Mainz am 08.06.2015

Bereits zum achten Mal veranstalteten die Ingenieur- und Architektenkammern Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen am 8. Juni 2015 den Bausachverständigentag Südwest. In diesem Jahr wurde die Fachtagung federführend von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz im ZDF-Konferenzzentrum in Mainz durchgeführt.

Deutscher Architekturpreis Energie + Architektur

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) sucht beispielhafte Verbindungen von energetischen Konzepten und gestalterischen Lösungen. Der Architekturpreis
Energie + Architektur wird in Kooperation von ZVSHK und BDA durchgeführt. Bundesministerin Hendricks übernimmt die Schirmherrschaft.

Einsendeschluss: 17.09.2015

Unterlagen und Informationen unter www.zvshk.de und www.bda-bund.de

NO

Online-Tool zur Ökobilanzierung von Gebäuden

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) stellt ein Online-Ökobilanzierungstool für Büro- und Verwaltungsgebäude zur Verfügung. Mit Hilfe des Tools lassen sich die Umweltwirkungen von Gebäuden erfassen und bewerten. Aspekte des nachhaltigen und Ressourcen schonenden Bauens können damit schon frühzeitig berücksichtigt werden. Betrachtet werden Herstellung, Entsorgung und Instandhaltung der Baukonstruktion und der verwendeten Baumaterialien sowie die eingesetzte Energie während der Nutzungsphase.

Das Tool ist abrufbar unter

Seiten

Subscribe to RSS - weitere Infos