Vernissage „Baukultur: Architektur trifft Schule“ am 03.11.

Jungen Menschen zu vermitteln, die gebaute Umwelt bewusst wahrzunehmen, ist eine wichtige Zukunftsinvestition und ein Anliegen aller deutschen Architektenkammern. Denn Schüler/innen sind die Entscheidungsträger, Nutzer und Bauherren von morgen – und sollten in der Lage sein, sich ihrer Verantwortung zu stellen.

Eröffnung der Ausstellung "Baukultur: Architektur trifft Schule" am 03.11.2014

Projekt: Es klappert(e) die Mühle - Warndt-Gymnasium, Foto: Warndt-Gymnasium
Datum der Veranstaltung: 
Montag, 3. November 2014 - 15:00

Die AKS, das Ministerium für Bildung und Kultur sowie die Wüstenrot Stiftung haben ihr erfolgreiches Kooperationsprojekt „Baukultur: Architektur trifft Schule“ fortgesetzt. Zum zweiten Mal konnten Architektur und Baukultur in saarländischen Schulen vermittelt werden. 14 Projekte wurden an 12 weiterführenden Schulen im zweiten Schulhalbjahr 2013/2014 in unterschiedlichen Klassenstufen umgesetzt. Architekt/Innen und Lehrer/Innen haben sich im Team gegenseitig mit ihrer Fachkompetenz unterstützt.

Kinder-UNI in Saarlouis

Architektur trifft Schule - Es geht weiter!

Foto: AKS

Am 25. März 2014 wurde die Fortsetzung des Projektes „Architektur trifft Schule“ eingeläutet: In einem ganztägigen Workshop im Haus der Architekten haben Lehrer/-innen weiterführender Schulen gemeinsam mit Architektinnen und Architekten Ideen zur Umsetzung konkreter Schulprojekte entwickelt, die bis zu den Sommerferien umgesetzt werden sollen.

Broschüre "Baukultur: Architektur trifft Schule"

Seiten

Subscribe to RSS - Architektur trifft Schule