Podiumsdiskussion zu Public-private-Partnership (PPP) am 30.01.

PRESSEMITTEILUNG
10.01.2017

Public-private-Partnership (PPP) – Für und Wider
Podiumsdiskussion am 30.01.2017 um 17 Uhr

Bei der Realisierung öffentlicher Bauvorhaben wird zunehmend eine spezielle Form der Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft genutzt: Public-private-Partnership (PPP). Dabei planen, bauen, betreiben und finanzieren private Konsortien Bauprojekte für einen öffentlichen Bauherrn. Die Zusammenarbeit bedingt langfristige Verbindlichkeiten von 20 bis 25 Jahren.

EnEV easy - Modellgebäudeverfahren für nicht gekühlte Wohngebäude

Das „Modellgebäudeverfahren für nicht gekühlte Wohngebäude“, kurz: „EnEV easy“ wurde durch die federführenden Bundesministerien BMWi und BMUB im Bundesanzeiger bekannt gemacht. Mit dem Verfahren wird unter bestimmten Voraussetzungen der in der Energieeinsparverordnung (§ 3 Abs. 5, EnEV 2013) geregelte Nachweis für die Energieeffizienz von neu zu errichtenden Wohngebäuden einfacher. Das Modellgebäudeverfahren gilt für Wohngebäude, die nicht mit anlagentechnischen Einrichtungen (Klimaanlage) gekühlt werden.

Frei Otto: Spanning the Future - Dokumentarfilm am 18.01. im Kino achteinhalb

Foto: Kino achteinhalb
Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 18. Januar 2017 - 20:00

Am Mi., 18.01.2017 um 20 Uhr wird im Kino achteinhalb der Dokumentarfilm FREI OTTO - SPANNING THE FUTURE gezeigt. Dies ist eine Deutschlandpremiere. 

Der Film thematisiert das Leben und das Werk des 2015 verstorbenen Vordenkers des organischen wie ökologischen Bauens. Er zeigt u. a. Ausschnitte aus einem seiner letzten Interviews. Darüber hinaus kommen Architekten und Ingenieure wie Zaha Hadid, Patrik Schumacher, Götz Schierle und Jürgen Hennicke zu Wort.

Fachtagung „Substanz in Not“ am 26.01. in Alsfeld

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 26. Januar 2017 - 10:00 bis 16:00

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit lädt am 26. Januar 2017 zur Fachtagung „Substanz in Not“ nach Alsfeld (Hessen) ein. Die Fachtagung widmet sich den Strategien zur Sicherung und zum Erhalt von substanzgefährdeten Gebäuden und dem Umgang mit großformatigen, stadtbildprägenden Gebäuden. 

Weitere Informationen / Anmeldung: www.complangmbh.de/bundestransferstelle-staedtebaulicher-denkmalschutz

Realisierungswettbewerb Fassadensanierung HTW-Gebäude Campus Rotenbühl in Saarbrücken

1. Preis: PASD Feldmaier Wrede Architekten

Wettbewerbsaufgabe war die Fassadensanierung und die damit einhergehende energetische Ertüchtigung der Blöcke A−D des Campus Rotenbühl der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) in Saarbrücken.

GEPLANT + AUSGEFÜHRT

Architekten/Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und schaffen Innen- und Außenräume, die unsere Umwelt prägen und unseren Lebensraum gestalten. Dabei bringt jeder sein spezifisches Wissen und seine Fähigkeiten ein. Erst die kongeniale Zusammenarbeit zwischen Planer und Handwerker führt zu herausragenden Ergebnissen.
 

AKS-Wahlprüfsteine - Diskussion am 20.02.

Datum der Veranstaltung: 
Montag, 20. Februar 2017 - 18:00
Anlässlich der Landtagswahl am 26.

AIV-Stammtisch im Januar

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 10. Januar 2017 - 18:00
Michael Hoppstädter und Werner Nauerz vom saarländischen Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) berichten über „Brücken im Saarland“.
 
Ort: Restaurant Zum Stiefel, Am Stiefel 2, 66111 Saarbrücken
 
Eine Anmeldung ist nicht erf

Deutscher Holzbaupreis 2017

Der Deutsche Holzbaupreis zeichnet realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen und vorbildlich das Anwendungsspektrum des Baustoffes Holz darstellen.

5. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen am 25.01. in Berlin

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 25. Januar 2017

BAUSTELLE WELT – DEUTSCHE KOMPETENZ
FÜR GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN 
Auswärtiges Amt, Berlin 

Seiten

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an