Das Institut für Freie Berufe (IFB) hat für den Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) im vierten Quartal eine repräsentative Umfrage unter knapp 500 Freiberuflern zur Einschätzung ihrer aktuellen wirtschaftlichen Lage, der kurzfristigen Geschäftsentwicklung, ihrer Personalplanung, Kapazitätsauslastung und zum Spezialthema „Mitarbeiterbindung und Nachwuchsgewinnung“ durchgeführt.

Die komplette Pressemitteilung zur BFB-Konjunkturumfrage Winter 2018 finden Sie im Anhang.

Weiterhin finden Sie unter www.freie-berufe.de/freie-berufe/fakten/ unter dem Punkt BFB-Konjunkturumfrage Winter 2018, Grafiken zu der Konjunkturumfrage.

Über die Ergebnisse hat die F.A.Z. in ihrer Ausgabe vom 28. Dezember 2018 auf Seite 20 unter der Überschrift „Freiberufler in guter Verfassung“ berichtet.

Zudem finden Sie in der Anlage die Ergebnisse der Studie „Überlebensdauer von Freiberufler‐Unternehmen“, die ebenfalls das Institut für Freie Berufe für den BFB erhoben hat.