Im Amtsblatt des Saarlandes vom 10. Februar 2011 ist die Verordnung über den Bau und Betrieb von Hochhäusern (Hochhausverordnung — HochhVO) veröffentlicht. 

Die Verordnung regelt besondere Anforderungen und Erleichterungen im Sinne von § 51 Satz 1 und 2 der Landesbauordnung für den Bau und Betrieb von Hochhäusern (§ 2 Absatz 4 Nummer 1 der Landesbauordnung). 

Für bestehende Hochhäuser sind die Anforderungen der §§ 26 (Freihaltung der Rettungswege und Flächen für die Feuerwehr), 27 (Brandschutzordnung, Feuerwehrpläne, Flucht- und Rettungswegepläne) und 28 (Verantwortliche Personen) innerhalb eines Jahres nach Inkrafttreten der Verordnung umzusetzen. 

Die Verordnung ist am 27.01.2011 in Kraft getreten und tritt am 31.12.2020 außer Kraft.