Urteil des Oberlandesgerichtes Stuttgart vom 29.05.2012 - Az. 10 U 142/11. 

Mit dem Urteil hat das OLG Stuttgart entschieden, dass eine Außergewöhnlichkeit der Leistung im künstlerischen Bereich, die zu einer Überschreitung der Höchstsätze führt, nur dann gegeben ist, wenn zumindest ein urheberrechtschutzfähiges Werk des Architekten gegeben ist.  

Rechtsanwalt Herbert Beigel

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an