Von Anfang 2014 an sollen Bestätigungen für geförderte Investitionen aus den Förderprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum  "energieeffizienten Bauen und Sanieren" nur noch möglich sein, wenn der Planer unter www.energie-effizienz-experten.de gelistet ist. 

Ende diesen Jahres läuft eine Übergangsfrist für die Eintragung in die entsprechende Expertenliste aus, wonach der Nachweis von mindestens zwei in den vergangenen sechs Jahren abgeschlossenen, eigenständig durchgeführten Projekten aus dem Bereich Neubau oder Sanierung von energetisch hocheffizienten Wohngebäuden genügt. 

Wer sich also für die Expertenliste der KfW-Programme anmelden möchte, muss dies bis 31.12.2013 tun. Nähere Informationen zur Eintragung in die Liste, die von der Deutschen Energieagentur GmbH geführt wird, sind im Internet erhältich unter: www.energie-effizienzexperten.de/experte-werden/. 

Da das Verfahren sehr komplex ist, sollte bei Bedarf die Hotline der Deutschen Energieagentur GmbH per E-Mail kontaktiert werden: info@ energie-effizienz-experten.de. 

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an