Das EU-Vergaberecht gilt für öffentliche Aufträge, deren Auftragswert die von der EU festgelegten Schwellenwerte überschreitet.

Ab 01.01.2016 gelten folgende Schwellenwerte: 5,225 Mio € für Bauaufträge, 209.000 € für Dienst- und Lieferaufträge.