Denkt man an Sozialversicherung, wird meist ein Versicherungszweig vergessen: Die gesetzliche Unfallversicherung. Sie ist Bestandteil der gegliederten Sozialversicherung und soll Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren verhüten und nach Eintritt von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheit die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Versicherten wieder herstellen. 

Die Grundlage für die gesetzliche Unfallversicherung findet sich im Sozialgesetzbuch - 7. Buch -. Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sind die Berufsgenossenschaften. 

Im Jahr 2005 waren rund 46 Mio. Arbeitnehmer bei den Berufsgenossenschaften versichert. Mitglieder der Berufsgenossenschaft sind die Arbeitgeber. Diese haben auch die Beiträge aufzubringen. Im Jahre 2005 waren rund 3 Mio. Unternehmen Mitglieder der gewerblichen Berufsgenossenschaften. 

Die Berufsgenossenschaften finanzieren sich ausschließlich aus den Beiträgen der Mitglieder, d. h. der Arbeitgeber. Durch die Pflichtmitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft sind Arbeitgeber grundsätzlich von jeder Haftung gegenüber ihren Arbeitnehmern (d. h. allen Beschäftigten und Auszubildenden) freigestellt, wenn sich ein Arbeitsunfall ereignet oder eine arbeitsbedingte Erkrankung vorliegt. 

Die Beiträge für die Berufsgenossenschaften werden im Umlageverfahren erhoben.

Der Beitragsbescheid wird jährlich verschickt. Die Beiträge werden ermittelt aus dem Umlagebedarf, d. h. den Aufwendungen der BG im abgelaufenen Jahr, der für die jeweilige Branche ermittelten durchschnittlichen Unfallgefahr und der gesamten Lohn-/Gehaltssumme des Arbeitgebers. 

Für die Pflichtversicherung der Arbeitnehmer in den Architekturbüros ist zuständig die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG). Die VBG hat ihre Hauptverwaltung in Hamburg; für das Saarland ist die Bezirksverwaltung Mainz zuständig.

Aus gegebenem Anlass wird hiermit ausdrücklich auf die Pflichtversicherung hingewiesen! Arbeitgeber, die noch kein Mitglied der VBG sind, sollten sich umgehend über folgende Adresse anmelden: VBG Bezirksverwaltung Mainz, Isaak-Fulda-Allee 3 in 55124 Mainz.

Die Anmeldung ist auch online möglich über: www.vbg.de.

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an