Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 9. Februar 2017 - 17:30 bis 23:15

Die erste Pecha-Kucha-Nacht der Schule für Architektur Saar findet am 9.2.2017 zum Ende der Vorlesungszeit statt.
Pecha-Kucha, japanisch für Geflüster, ist ein Vortragsformat von festgelegten 20 Bildern, die alle 20 Sekunden gewechselt werden. In diesen 6,6666 Minuten stellen die Vortragenden Eindrücke, Erinnerungen, Projekte, Bilder oder Zitate zusammen, mit denen sie das Publikum unterhalten wollen.

Die erste Runde machen unter Anderen die Ehemaligen der Schule für Architektur Saar.

Ort: Campus Göttelborn, Am Campus 4, Theater in der Werkstatt der Industriekultur, 66287 Göttelborn

Infos: www.htwsaar.de