Resolution der berufspolitischen Kammern und Verbände

Stellungnahme zur Erhaltung des Masterstudiengangs Architektur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar)

In den Empfehlungen des Wissenschaftsrates zur Weiterentwicklung des Hochschulsystems des Saarlandes vom 24.01.2014 ist der Vorschlag enthalten, im Saarland zukünftig keine umfassende „akademische Grundversorgung“ mehr vorzuhalten und den Masterstudiengang  Architektur an der htw saar einzustellen.

Gemeinsame Forderungen von Architekten und Ingenieuren

Als Ergebnis ihrer Sitzung am 25. Februar 2014 haben die Vorstände der Ingenieurkammer des Saarlandes und der AKS gemeinsame Forderungen von Architekten und Ingenieuren fomuliert und an die Presse weitergeleitet.

Baukultur in der Praxis - Architektur in der Nachkriegszeit

Rena Wandel-Hoefer, Dirk Dorsemagen, Hermann-Josef Colle (Foto: LHS)

Erfolgreicher Abschluss der Veranstaltungsreihe am 05.02.2014

AKS gegen Abschaffung des Master-Studienganges Architektur an der HTW

Die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) befürchtet weitreichende negative Folgen für die saarländische Architektenschaft und die Attraktivität des Landes, wenn der Empfehlung des Wissenschaftsrates gefolgt und der Masterstudiengang Archi-tektur an der HTW Saar künftig nicht mehr angeboten wird.

Französisch als zweite Amtssprache - AKS begrüßt Frankreich-Strategie der Landesregierung

Die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) begrüßt die Pläne der Landesregierung, die französische Sprache als zweite Amtssprache im Saarland einzuführen. Die vorgesehene, flächendeckende Vermittlung der französischen Sprache wird als ideale Möglichkeit gesehen, die Zweisprachigkeit mittel- bis langfristig umzusetzen. Französisch als zweite Amtssprache wäre innerhalb Deutschlands ein positives Alleinstellungsmerkmal und würde die Marke Saarland stärken.

Seiten

Subscribe to RSS - Pressemeldungen