Das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur (MBFFK) hat in Kooperation mit der AKS den Schulbau der Jahre 2003 - 2009 im Saarland dokumentiert. Ziel war es, die seit 2003 im Rahmen des IZBB-Programms (Bundesprogramm zur Förderung des bedarfsgerechten Auf- und Ausbaus von Ganztagsschulen) verwirklichten saarländischen Schulbauprojekte zu dokumentieren und dabei besonders gelungene, von einer unabhängigen Auswahlkommission ausgewählte Schulbauten detaillierter vorzustellen. 

Neben den Schulbauprojekten sind weitere wichtige Informationen zum aktuellen Schulbau in die Broschüre eingeflossen, insbesondere ein umfassender Beitrag zur Schulbaudiskussion und -forschung von Prof. Dr. Christian Rittelmeyer — Diplom-Psychologe —, der bis 2003 als Professor für Erziehungswissenschaft an der Uni Göttingen tätig war. Prof. Rittelmeyer hat u. a. ein Forschungsprojekt über die Wirkung der Schularchitektur auf Schüler geleitet. In seiner „Zwischenbilanz" stellt er die Resultate der internationalen Schulbauforschung vor. Diese bescheinigen unisono den großen Einfluss der Schularchitekur auf die Lernleistungen und das Wohlbefinden der Schüler. Der Farbgebung und Lichtführung, der Luft- und Schallqualität, der Möblierung und dem Nahrungsangebot kommen dabei eine große Bedeutung zu. Einige Studien zeigen, dass positiv erlebte Schulbau-Umgebungen die Krankheitsrate der Schüler senken. Schularchitektur habe den Ergebnissen der Studie nach ausgeprägte körperliche Auswirkungen, so Rittelmeyer. Je nach Formen und Farben würden Spannungs- und Entspannungsgefühle, Gefäßdurchblutung, Blickbewegungen und andere physiologische Parameter hervorgerufen. 

Informationen über die Entwicklung der freiwilligen Ganztagsschule und das IZZB-Programm, eine Auflistung der gültigen Richtlinien sowie Internetadressen zum Schulbau runden die Dokumentation ab. 

Die Broschüre „SCHULRÄUME" ist kostenlos erhältlich beim MBFFK (Frau Ahrens, Tel. 0681-501-7461)oder bei der AKS-Geschäftsstelle (Tel. 0681-95 44 10). 
Weiterhin kann die Broschüre als Pdf-Datei heruntergeladen werden.