Helmholtz-Zentrum – Was muss die Region der Spitzenforschung bieten?

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 27. September 2018 - 19:00

Michael Backes wird die Chancen aufzeigen, die sich durch die Gründung eines Helmholtz-Zentrums für eine Region ergeben. Er verdeutlicht dies am Beispiel des „CISPA Helmholtz-Zentrums in Gründung“ für Informationssicherheit. Er geht dabei auch darauf ein, welche Rahmenbedingungen es im Land braucht, damit diese Ansiedlung ein Erfolg wird. Bis zum Endausbau im Jahr 2026 sollen am CISPA rund 800 Forscher aus aller Welt arbeiten, derzeit sind es 130. Das CISPA soll das größte Forschungszentrum für IT-Sicherheit der Welt werden.

Das Verlangen nach Gemeinschaftsräumen - Impulsvortrag und Podiumsdiskussion am 06.09.

Amalia Barboza; Fotografin: Mona Mehravaran

PRESSEMITTEILUNG
24.08.2018

„Labor Stadt | Labor Wohnen: Das Verlangen nach Gemeinschaftsräumen“

„Labor Stadt | Labor Wohnen“: Auf unterschiedlichen Maßstabsebenen setzen sich eine Kulturwissenschaftlerin, ein Architekt und der Saarbrücker Baudezernent mit dem Verlangen nach Gemeinschaftsräumen auseinander. Dazu zählen der öffentliche Raum, Starterzentren und Coworking Spaces, aber auch die Frage: Wie zusammen wohnen?

Wohnraumförderung: Architektenkammer fordert stärkere Vernetzung der Akteure

PRESSEMITTEILUNG
Saarbrücken, 17.08.2018
 
Wohnraumförderung: Architektenkammer fordert stärkere Vernetzung der Akteure
 

Praxistipps von Prof. Dr. Kalusche und Prof. Dr. Bielefeld zur Kostenplanung in Zeiten von Baupreis-Steigerungen

Aktuell nehmen Bauherren, Architekten und Ingenieure bei Submissionen deutliche Baupreissteigerungen wahr. Das Aufstellen von Kostenermittlungen und die Prognose zu erwartender Preissteigerungen werden immer schwieriger.

In dem Artikel von Prof. Dr. Kalusche und Prof. Dr. Bielefeld werden Ursachen für diese Preissteigerungen genannt und Empfehlungen für die Kostenplanung, insbesondere für den Umgang mit BKI-Baukostendaten, gegeben.

Sie finden den Artikel unter http://presse.bki.de

Datenweitergabe auf dem Bau – der Architekt, die Fachplaner und die Handwerker

Den Artikel von Jörg Schröder und Cornelius Weiß, Rechtsanwälte bei Caemmerer Lenz, Karlsruhe, finden Sie im Anhang oder unter https://www.akbw.de/recht/datenschutz-akbw/dsgvo-serie/datenweitergabe-auf-dem-bau.html.  

Ein herzlicher Dank der AKS an die Architektenkammer Baden-Württemberg für die Genehmigung zur Veröffentlichung!

Die Chancen des ländlichen Raums - Vortrag von Ursula Baus am 23.08.2018

Ursula Baus; Fotograf: Wilfried Dechau

PRESSEMITTEILUNG
02.08.2018

„Siegreiche Provinzen - ein Revival“
Architekturpublizistin Ursula Baus spricht am 23.08.2018 über die Chancen des ländlichen Raums

Netzwerktagung „Wettbewerbe, Mehrfachbeauftragungen und Verfahren nach VgV - Welches Verfahren ist das richtige?“

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 30. August 2018 - 8:45

Um bei komplexen städtebaulich relevanten Bauvorhaben die beste Lösung für die Gestaltung, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zu finden, werden in der Regel Wettbewerbe, Mehrfachbeauftragungen oder Verfahren nach VgV durchgeführt.

Gesetzliche Änderungen in den letzten Jahren haben zum Teil zu modifizierten Anforderungen an solche Verfahren geführt.

„Energieberatertag Saar“ - Fachkongress im Rahmen der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 20. September 2018 - 9:00 bis 17:30

„Energetische Sanierung und Anlagentechnik in der Praxis“ – das sind die beiden diesjährigen Schwerpunktthemen des Fachkongress „Energieberatertag Saar 2018“, der am Donnerstag, den 20.09.2018 von 9.00 bis ca. 17.30 Uhr im großen Sitzungssaal im saarländischen Wirtschaftsministerium in Saarbrücken stattfindet.

Ideenwettbewerb: Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung sucht innovative Projekte und Ideen über den Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“. Die Bundesstiftung Baukultur unterstützt den Ideenwettbewerb.

Seiten