Neuer Energieausweis-Praxisleitfaden zur EnEV 2014 / 2016

Der neue BKI-Praxisleitfaden dient als kompakter Wegweiser durch die EnEV oder als Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von Energieausweisen für Wohnbauten. Er führt von der Aufbereitung der Gebäudedaten über die Berechnung mit Hilfe einer EnEV-Software bis zur Ausgabe des verbrauchs- oder bedarfsorientierten Energieausweises. Für die Datenaufbereitung im Vorfeld der Berechnungen bietet der Leitfaden eigens entwickelte Arbeitsblätter. Der Nachweise des sommerlichen Wärmeschutzes und ein Kapitel zur Solarthermie ergänzen das Werk. Die Arbeitsblättern und die wichtigsten Verordnungstexte auf der Begleit-CD dienen als zusätzliche Praxishilfe für die Erstellung von Energieausweisen. Sie enthält darüber hinaus ein vollwertiges EnEV-Programm, das drei Monate lang kostenfrei genutzt werden kann. Die verständlichen Inhalte des Fachbuchs sind mit jeder EnEV-Software einfach umsetzbar.

Die beiden Autoren der BKI-Neuerscheinung, Klaus Lambrecht und Uli Jungmann sind anerkannte EnEV-Fachexperten.

Der EnEV Navigator 2 (336 Seiten, ISBN 978-3-941679-87-0 mit Begleit-CD, 89 Euro) kann mit vier Wochen Rückgaberecht telefonisch unter 0711 954 854-0 oder per Email an info@bki.de angefordert werden.


Neue Baukosten 2015 für Haustechnik von KfW-, Passiv- und Energieeffizienzhäusern

In der Fachbuchreihe BKI OBJEKTDATEN Technische Gebäudeausrüstung publiziert BKI die aktuellen Baukosten-Erfahrungen besonders energieeffizienter Haustechnik. Dazu zählen beispielsweise Referenzobjekte mit Wärmepumpen, Solaranlagen und Pelletheizungen. Deren sorgfältig dokumentierte Kosten liefern wertvolle Unterstützung bei der wirtschaftlichen Planung nach den Anforderungen des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG).


TGA-Kosten mit Fotos, Zeichnungen und ausführlichen Baubeschreibungen

Ein besonderer Vorteil der Neuerscheinung liegt in der ausführlichen Beschreibung der Einflussfaktoren auf die TGA-Kostenkennwerte. Fotos, Zeichnungen und textliche Beschreibungen informieren den Nutzer umfassend. Die Abbildung der Baukosten der ersten Ebene nach DIN 276 sorgt für zusätzliche Transparenz und beleuchtet die Kosten der TGA in ihrem baulichen Kontext zum gesamten Objekt. In den tieferen Ebenen nach DIN 276 findet eine detaillierte Darstellung der Kostenkennwerte für die Kostengruppe 400 – Technische Anlagen – statt. Auch statistische Kostenkennwerte mit realisitischen Bandbreiten – (Von-, Mittel- Bis-Werte) finden sich im Fachbuch.

Die Neuerscheinung BKI Objektdaten Technische Gebäudeausrüstung G4 (1.087 Seiten, ISBN 978-3-941679-87-0, 99 Euro) kann mit vier Wochen Rückgaberecht telefonisch unter 0711 954 854-0 oder per Email an info@bki.de angefordert werden.


Weitere Informationen:

Jeannette Wähner, Pressestelle
Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI)
Bahnhofstraße 1, 70372 Stuttgart
T 0711 954 854-73, F 0711 954 854-54
presse@bki.de, www.bki.de




 

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an