Baukultur bildet und macht Spaß - Vernissage „2016 Baukultur: Architektur trifft Schule“

Foto: Michelle Mehler

Wie kreativ saarländische Schüler sind, und wie vielseitig die Themen Baukultur und Architektur in den Schulunterricht eingebunden werden können, zeigte die Ausstellung „2016 Baukultur: Architektur trifft Schule“. Erneut bzw. zum vierten Mal wurden die Ergebnisse des Kooperationsprojektes drei Wochen lang im saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur präsentiert.

Fotos im Hochformat − AKS zeigte Bestandsaufnahme Alt-Saarbrückens von Robby Lorenz

Foto: Sarah Keidel

Ungewöhnliche Blicke auf Alt-Saarbrücken zeigte die Fotoausstellung „urban inventory“ von Robby Lorenz. Abgebildet waren − von den meisten Passanten − nicht unmittelbar wahrnehmbare Motive, nämlich die Rückseiten der Gebäude mit Hinterhöfen und Gärten. Lorenz wagte eine Bestandsaufnahme, die deutlich macht, wie der städtische Raum hinter den Häusern von deren Einwohnern genutzt und geprägt wird, welche Spuren sie hinterlassen.

AIV-Stammtisch im November

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 8. November 2016 - 18:00

Der Baudezernent der LHS Saarbrücken Prof. Heiko Lukas wird über aktuelle und künftige Stadtentwicklungsprojekte informieren.

Ort: Restaurant Zum Stiefel, Am Stiefel 2, 66111 Saarbrücken
Infos: mail@aiv-saar.de, www.aiv-saar.de

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1 Punkt gemäß AKS-Fortbildungsordnung

Auslobung Moritz-Ziller-Preis für Stadtgestaltung 2016/2017 der Stadt Radebeul

Ideenwettbewerb für junge Architekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner 

Wettbewerbsthema: "Wohngebiet Kötitzer Straße - Wohnen der Zukunft"

Anmeldung bis 17.10.2016 
Ausgabe Planunterlagen vom 18.10. bis 23.10.2016  
Ortsbesichtigung am 09.11.2016 
Abgabe Wettbewerbsarbeiten bis 28.02.2017 

Weitere Infos unter www.zillerpreis.radebeul.de 

 

AWI-Kongress am 27.10. - Werden wir in den Wohnungsnotstand reguliert?

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 27. Oktober 2016 - 9:30 bis 14:00

Thema: Bezahlbarer Wohnraum

27. Oktober 2016, 9.30–14 Uhr
MTC – Meeting Training Center
Neugrabenweg 4, 66123 Saarbrücken
Kostenfreie Parkplätze im Haus

Gibt es ausreichend bezahlbare Wohnungen in den Städten des Saarlandes? Was muss geschehen, damit bezahlbarer Wohnraum auch in Zukunft zur Verfügung steht?

Vortrag: „Suffizienz – Wie viel ist genug?“ Ein anderer Blick auf nachhaltiges Bauen

Foto: Sarah Keidel

Was hat es mit Suffizienz auf sich? Kammerpräsident Alexander Schwehm gesteht in seinem Grußwort, dass er den Wortsinn nachschauen musste. „Es heißt so viel wie genug sein“, klärt er auf. Und darum gehe es auch in der Architektur. Architekten und Bauherren sollten z. B. wissen, wann es genug ist beim Einsatz von Technik, bei der Versiegelung von Fläche oder bei der Verwendung energieintensiver Materialien. Mit der Aussage „So viel wie nötig, nicht so viel wie möglich“ leitet er zum Vortrag des Referenten Hans Drexler über.

Mitgliedervorteile bei KFZ-Angeboten

Die Lovenda GmbH bietet allen Kammermitgliedern Neu-Kraftfahrzeuge zu Großabnehmerkonditionen.

www.carfleet24.de

Lehrgang Sachverständige(r) für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken in Trier

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 23. November 2016 bis Donnerstag, 22. Juni 2017

Mittwoch, 23.11.2016 – Donnerstag, 22.06.2017 in Trier 

Lehrgang Sachverständige(r) für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Der Lehrgang umfasst insgesamt 16 Tage á 8 Module und dient dem Einstieg in die Sachverständigentätigkeit im Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“.

Weitere Infos: http://www.diearchitekten.org/?id=termineseminare&sid=6646

DBU-Fachinfo Energetische Gebäudesanierung - Fachinfo Nr. 3, Juli 2016

Ein Schlüssel für den Erfolg der Energiewende: Die energetische Modernisierung von Ein- und Zweifamilienhäusern 
Nachhaltiger Klimaschutz ist nur mit einem sanierten Gebäudebestand möglich.

Seiten

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an