4. Fortbildungszeitraum endet am 31.12.2020

Die Verpflichtung, sich beruflich fortzubilden, ist in § 47 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 des Saarländischen Architekten- und Ingenieurkammergesetzes (SAIG) geregelt. Gemäß dieser Bestimmung sind alle Kammermitglieder verpflichtet, „... sich beruflich fortzubilden und die berufliche Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern." Im Zuge der Novellierung des SAIG im Jahre 2007 hat der saarländische Gesetzgeber die AKS verpflichtet, diese im SAIG sehr allgemein gehaltene Berufspflicht in einer Fortbildungsordnung zu konkretisieren. 

Diese ist am 1. Januar 2009 in Kraft getreten und regelt insbesondere Inhalte und Umfang der Fortbildungsverpflichtung sowie die Art der Nachweise. Jeweils innerhalb von 3 Jahren müssen 24 Fortbildungspunkte gesammelt werden. Für neu eingetragene Kammermitglieder gilt dies anteilmäßig ab dem Zeitpunkt der Eintragung. Die aktuell gültige Fortbildungsordnung ist von 2017.

Fortbildungspunkte können auf unterschiedichste Art gesammelt werden, z. B. durch den Besuch von Seminaren, Vorträgen, Exkursionen, Workshops etc. Eine Fortbildung ist nicht in jedem Fall kostenpflichtig. Immer wieder werden auch Veranstaltungen angeboten, die kostenlos besucht werden können. 

Der vierte Fortbildungszeitraum beginnt am 01.01.2018 und endet am 31.12.2020.   

Die Kammermitglieder werden gebeten, alle Fortbildungsnachweise zu sammeln und diese der AKS-Geschäftsstelle am Ende des jeweiligen Fortbildungszeitraumes unaufgefordert zukommen zu lassen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

Klicken Sie hier um, um zum Weiterbildungsportal der deutschen Architektenkammern zu gelangen.  

Ausgebucht - Brandschutz – Grundlagenseminar

Inhalte u. a.: Brandschutz – Grundlagen und Entwicklung | brandschutztechnischeAnforderungen | Umgang mit Brandschutzvorschriften | Abweichungen und Bestandsbauten | Abweichungen im Denkmalschutz | Brandschutzkonzepte | Beispiele

 

Termin: 
Dienstag, 4. Juni 2019 - 9:00 bis 16:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Das zulässige Vorhaben nach Bauplanungsrecht

Zulässigkeit von Bauvorhaben (BauGB/BauNVO)

Termin: 
Montag, 24. Juni 2019 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Basiskurs BIM in der Architektur, in Wiesbaden

Anbieter: 
www.akh.de/akademie

24.-26.06.2019 | 10 – 17.30 Uhr

Das qualifizierte, dreitägige Schulungsprogramm ist konform mit der Richtlinie VDI/buildingSMART 2552, Blatt 8.1 „BIM-Qualifikationen” und entspricht dem BIM Standard Deutscher Architektenkammern.

Kooperation mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

Termin: 
Montag, 24. Juni 2019 - 10:00 bis 17:30
Ort: 
Architektenkammer Hessen
65189 Wiesbaden

Souverän als Frau am Bau

Was nutzen unser Wissen, unsere Ideen und Vorschläge, wenn wir sie nicht „an den Mann bringen”? Wozu dienen unsere vielfältigen Kenntnisse und Kompetenzen, wenn wir sie nicht einbringen können? Die meisten Frauen kommunizieren anders als Männer.

Termin: 
Dienstag, 16. Juli 2019 - 9:00 bis 16:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Brandschutz - Aufbauseminar zum Brandschutz-Grundlagenseminar

Inhalte u. a.: BS-Nachweise im Saarland | Sonderbauvorschriften mit weitergehenden Anforderungen an den Brandschutz | BauPVO, MBO/LBO, MVV-TB, technische Regeln | Fachplanung Brandschutz LH 5 | Objektbetreuung im Rahmen der LP 8-9 AHO

 

 

Termin: 
Dienstag, 27. August 2019 - 9:00 bis 16:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Grundlagen des Baurechtes für Berufseinsteiger - Teil 1 Der vollständige Bauantrag

Nur der Antrag welcher in Abhängigkeit des zu wählenden Verfahrens vollständig zur Genehmigung vorgelegt wird, ist genehmigungsfähig. Im Seminar wird auf Grundlage von LBO und BauVorlVO dargelegt, welche Bauvorlagen erforderlich sind und warum.

 

Termin: 
Montag, 23. September 2019 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Grundlagen des Baurechtes für Berufseinsteiger - Teil 2 Das nach Bauplanungsrecht zulässige Bauvorhaben

WO WAS gebaut werden darf wird durch das Bauplanungsrecht bestimmt, bzw. geregelt. Neben den Regelungen zum „Innen- und Außenbereich“ ist die Bauleitplanung das wichtigste Instrument. Die Planungshoheit obliegt der jeweiligen Gemeinde. Die wichtigsten Regelungen, §§ 29 bis 36 BauGB und die BauNVO werden im Seminar dargestellt.

Termin: 
Montag, 21. Oktober 2019 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Grundlagen des Baurechtes für Berufseinsteiger - Teil 3 Die Regelungen zur Abstandsfläche

Zur optimalen Grundstücksausnutzung und zur Vermeidung von erfolgreichen Nachbarwidersprüchen ist die Kenntnis des Abstandsflächenrechts unumgänglich. Im Seminar werden die einschlägigen Regelungen vorgestellt.

 

Termin: 
Montag, 18. November 2019 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken

Grundlagen des Baurechtes für Berufseinsteiger - Teil 4 Brandschutz im Entwurf

Die Einhaltung der Schutzziele gemäß §15 LBO sind mit die wichtigsten Regelungen des Bauordnungsrechts. Im Seminar werden die einschlägigen Regelungen vorgestellt und erläutert.

 

Termin: 
Montag, 2. Dezember 2019 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken