Was nutzen unser Wissen, unsere Ideen und Vorschläge, wenn wir sie nicht „an den Mann bringen”? Wozu dienen unsere vielfältigen Kenntnisse und Kompetenzen, wenn wir sie nicht einbringen können? Die meisten Frauen kommunizieren anders als Männer. Sie legen andere Kriterien zugrunde und verwenden „weichere” Kommunikationsmuster.Wenn Frauen verstehen, wie sich die Kommunikation von Männern und Frauen unterscheidet, dann gibt es viele Möglichkeiten, die eigene Durchsetzungskraft zu erhöhen. Sie erfahren, warum und in welcher Weise die meisten Frauen sich anders verhalten als Männer. Sie reflektieren Ihr individuelles Kommunikationsverhalten und lernen, wie Sie Ihre Kommunikationsstärke nutzen und erfolgreich einsetzen, um sich im Gespräch professionell durchzusetzen. Sie lernen praktische Methoden und Techniken, um Ihre Projekte und Ziele auf überzeugende Art zu vertreten. Themen: Männliches und weibliches (Kommunikations-)Verhalten I Spielregeln im Job I Einstellung zu Macht und Konkurrenz I Erfolgsfaktor Selbstvertrauen: Nutzen Sie Ihre Potenziale! I Persönliche Kommunikationsmuster: Sagen Sie, was Sie wollen und bekommen Sie, was Sie möchten. I Nein sagen lernen und professionell Grenzen setzen.

 

 

Referent: 
Anna Kühr, Pro Integer, Köln
Termin: 
16/07/2019 - 09:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
02/07/2019
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Fortbildungspunkte: 
8
Teilnehmerzahl: 
max. 24 Personen
Gebühr: 
110,– EUR
Gebühr für Gäste: 
110,– EUR
Seminaranmeldung