Zentrum für Bioinformatik
Zentrum für Bioinformatik

Architekten: AV1 ARCHITEKTEN BUTZ DUJMOVIC SCHANNE URIG, Kaiserslautern Mitarbeiter  Dipl.- Inge. T. Wittig, O. Vogt, A. Jungk, M. Weimar
Landschaftsarchitekten:  Adler & Olesch , Mainz und HDK Dutt + Kist, Saarbrücken
Bauherr: Saarland, vertr. durch Landesamt für Zentrale Dienste – Amt für Bau und Liegenschaften, Saarbrücken 

Das Zentrum für Bioinformatik mit den Funktionen Institutsgebäude, Hörsaal und Bibliothek fügt sich mit seinen drei Einzelbaukörpern locker in den Campus ein, indem es das vorhandene Wegenetz aufgreift und den vorhandenen Bestand mit den Neubauten ergänzt.
Gebäude, Freiräume, Höfe, Atrien in oder von Baukörpern gefasst, schaffen Orte der Begegnung aber auch der Konzentration. Die drei Hauptfunktionen bleiben eigenständig erlebbar und sind doch homogen. Das klare funktionale Konzept erleichtert die innere Orientierung und wird durch wechselnde Ein- und Ausblicke gestärkt . Öffentliche und teilöffentliche Flächen sind von den gestapelten und zonierten Bereichen der Wissenschaftler getrennt, ohne an Kommunikationsfähigkeit zu verlieren. 

Universität des Saarlandes
Gebäude E 2.1, E 2.2, E 2.3
66123 Saarbrücken