BAUHERRENPREIS 2010 DER ARCHITEKTENKAMMER DES SAARLANDES

Architektonisch angemessen auf die Herausforderungen der Zeit reagieren, das ist die Aufgabe, der sich Architekten zusammen mit ihren Bauherren stellen müssen. Architektur ist eine öffentliche Angelegenheit. Wenn sich Bauherr und Architekt dieser Verantwortung bewusst sind und sich gemeinsam engagieren, entsteht herausragende und Beispiel gebende Architektur. 

Handbuch "Barrierefreies Bauen"

Durch die neue DIN 18040 „Barrierefreies Bauen — Planungsgrundlagen" haben sich die Vorgaben für das barrierefreie Bauen grundlegend geändert. Teil 1 der DIN 18040 „Öffentlich zugängliche Gebäude" und der in Kürze erscheinende Teil 2 „Wohnungen" ersetzen in weiten Teilen die bisherigen Regelungen der DIN 18024 und 18025. 

Promat-Handbuch Bautechnischer Brandschutz A4

AB sofort steht der Inhalt des neuen Promat-Handbuches Bautechnischer Brandschutz A4 auf der Promat-Website zur Verfügung. 

www.promat.de/bbs, Rubrik "Handbuch und mehr"   

Unter "Baurecht und Normung" finden Sie auch die aktualisierte und ergänzte Bauregelliste 2010/2 als pdf-Datei.  

Architektenrecht von A - Z

Im C.H. Beck Verlag, München, ist die 1. Auflage des Rechtslexikons für Architekten, Bauherren und Juristen "Architektenrecht von A - Z" erschienen (ISDN 978-3-406-60884-1). 

Das Lexikon informiert knapp und verständlich über alle Fragen im Zusammenhang mit der Architektentätigkeit. Vom Architektenhonorar über das Urheberrecht bis zum Wettbewerbsrecht werden anhand praxisnaher Stichwörter die wichtigsten Begriffe erklärt. 

Leitfaden "Aktive Zentren"

Durch Umstrukturierung in Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk und der Aufgabe innerörtlicher Standorte zugunsten von Standorten am Ortsrand ist die Funktion der saarländischen Ortskerne und Stadtzentren gefährdet. Zudem verändern sich die Wohnbedürfnisse. Einwohnerschwund und Überalterung mit der Folge leerstehender Gebäude verschärfen den städtebaulichen Negativtrend. 

BKI-Neuheiten

Vom Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern BKI wurden 14 Neuerscheinungen zu Baukosten, Energieplanung sowie Büro- und Gebäudemanagement herausgegeben — in Form von Fachbüchern, Kommentaren, Software oder elektronischen Formularen. 

Baukosten-Sicherheit liefert die neue dreiteilige Fachbuchreihe „BKI-Baukosten 2010" mit neuen Kostenkennwerten für Gebäude, Bauelemente und Positionen. In Verbindung mit den neuen Regionalfaktoren für jeden Stadt- und Landkreis ist eine regionale Baukosten-Sicherheit gewährleistet. 

Baukultur - Gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht

Die Wüstenrot Stiftung hat im Verbund mit Pädagogen, Fachleuten aus der Baukultur und Kommunikationsexperten das Lehrangebot „Baukultur - Gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht" enwickelt. Ziel ist es, junge Menschen zu motivieren, die gebaute Umwelt bewusst wahrzunehmen und sich der Verantwortung dafür zu stellen. 

Beck'sche Textausgaben HOAI mit Synopse

Neben der Textausgabe der HOAI 2009 enthält das Taschenbuch eine ausführliche Einführung und eine Synopse HOAI 2006 - HOAI 2009. 

Die Einführung gibt einen Überblick über unveränderte und neue Regelungen der
HOAI, beschreibt Aufbau und Struktur sowie Regelungsinhalte, enthält Anmerkungen zum Teil 1. Allgemeine Vorschriften sowie zum Fachteil Objektplanung und endet mit einem kritischen Ausblick. 

Herausgegeben von Erik Budiner 
Verlag C. H. Beck 
ISBN 978-3-406-59551-6 
22,-- Euro

BKI-Software

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern BKI bietet seit Ende 2009 drei Software-Neuerscheinungen an: 

BKI-ENERGIEplaner 8.1 
BKI-FOTOAUFMASS 2.0 
BKI-HONORARplaner 7.0 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.baukosten.de/produkte/index.htm 

Seiten