Ausstellung Nationalparktor Keltenpark bis 08.03..

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 13. Februar 2019 bis Freitag, 8. März 2019

Der Zweckverband Nationalparktor Keltenpark hat im Sommer 2018 die Auslobung eines Architekturwettbewerbes zum geplanten Ausstellungs- und Besucherzentrum „Nationalparktor Keltenpark“ in Auftrag gegeben.
Thema dieses Wettbewerbs ist die Errichtung des saarländischen Nationalparktors in Nonnweiler / Otzenhausen mit den Themen Wildnis, Naturnutzung und Kelten. Das Gebäude soll eine nachhaltige, barrierefreie und attraktive Verbindung zwischen Nationalpark, Keltendorf und umgebender Landschaft bilden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Spielräume sind da, nur keine Spielmacher - SZ-Artikel über AKS-Neujahrsempfang

Am 22.01.2019 erschien der Artikel „Spielräume sind da, nur keine Spielmacher“ in der Saarbrücker Zeitung. Thema war der AKS-Neujahrsempfang am 21.01. Wir danken Christoph Schreiner für die Erlaubnis, den Artikel veröffentlichen zu dürfen.

Nach über 20 Jahren: Ein neuer Architekturführer für das Saarland

Mit Schwerpunkt auf die Architektur ab Mitte des 20. Jahrhunderts porträtiert das im März 2019 erscheinende Buch mit einer für einen Architekturführer bemerkenswerten Großzügigkeit beinahe 200 saarländische Gebäude, oft mit mehreren Fotos und durch Pläne ergänzt.

Der erfolgreiche Bauantrag - Interview mit Uta Pitz

Mit Uta Pitz, Abteilungsleiterin bei der Bauaufsicht der Landeshauptstadt Saarbrücken, sprachen wir über die Arbeit der Bauaufsicht und den „erfolgreichen Bauantrag“
 
DAB: Ihnen ist daran gelegen, dass die eingereichten Bauantragsunterlagen übersichtlich und vollständig sind, damit sie von der Genehmigungsbehörde möglichst schnell geprüft werden können. Was sollten Antragsteller unbedingt beachten, und welche Fehler werden besonders häufig gemacht, die ein Verfahren ungewollt in die Länge ziehen können?

Neujahrsempfang: Es gilt, vorhandene Fördermittel zu verbauen

PRESSEMITTEILUNG
Saarbrücken, 22.01.2019

Neujahrsempfang der Architektenkammer des Saarlandes (AKS) -
Minister Bouillon und AKS-Präsident Schwehm sind sich einig: Es gilt, vorhandene Fördermittel zu verbauen

Seiten

Subscribe to RSS - Aktivitäten der AKS